Session: Die Vor-Force

borer_vorforceSeit Jahrzehnten beschäftigt sich Christoph Borer mit den verschiedenen Möglichkeiten des Forcierens. In den letzten Jahren erarbeitete Christoph eine zusätzliche Technik, die man „nebenher“ einsetzen kann. Wenn sie gelingt, spart man sich die ganze Force und hat auf absolut täuschende Weise den Gegenstand an den Zuschauer gebracht. Wenn sie nicht gelingt, merken die Zuschauer gar nichts und der Ablauf findet dann wie bisher statt.
Christoph erklärt anhand von Beispielen, was er mit dem Begriff „Vor-Force meint, wie es funktioniert und wie man diese Technik für sich und seine Kunststücke anwenden kann.

Referent: Christoph Borer
Zeit: 11.15 Uhr
Raum: Bialla