Fotografiert werden für (Zauber-)Künstler

kameraEs ist es wieder einmal Zeit für eine Aktualisierung der Werbematerialien, Webseite oder einen neuen Flyer? Dann braucht man meistens auch aktuelle Bilder.
Was kann man also dafür tun, dass die Bilder auch gut werden?
In dieser Session der MMC geht es genau darum; was kann ein Künstler dafür tun, dass ein Fotograf möglichst gute Bilder machen kann. Insbesondere Bühnenbilder oder Aufnahmen am Tisch des Close-Up Zauberers zeigen die Stimmung und sind eine gute Werbung, es ist aber quasi unmöglich diese Bilder zu stellen oder sie zu wiederholen.
Folgende Themen werden behandelt: Warum überhaupt Fotos, vor dem Auftritt – das Gespräch mit dem Fotografen, auf der Bühne, Fotos im Studio und was kostet ein Fotograf.


Referent: Gerald Huber
Zeit: 11.15 Uhr
Raum: Katzenstein